Kleine Chronik

Am 11. Juli 1926 wurde dem 6 Jahre zuvor gegründeten Turn- und Sportverein Steinbach eine Gesangsabteilung angegliedert. Diese hatte bei ihrer Gründung 25 Mitglieder, davon 13, die aus dem im Jahre 1900 gegründeten Gesangverein Cäcilia ausgetreten und die eigentlichen Initiatoren der Gründung der neuen Gesangsabteilung im Turn- und Sportverein waren. Die Gesangsabteilung hatte ihre eigenen Statuten, in Herrn Pius Neidert ihren eigenen Abteilungsleiter, in Herrn Emil Vogel ihren eigenen Schriftführer und in Herrn Josef Kalb ihren Dirigenten. Der 11. Juli 1926 kann also als Gründungstag des Sängerchores „Harmonie“ angesehen werden, auch wenn die Gesangsabteilung damals den Namen Harmonie noch nicht führte.

 

Auf der Jahreshauptversammlung des Turn- und Sportvereins am 15.1.1927 gab sich die Gesangsabteilung den Namen „Sängerchor Harmonie“ und wurde einen Monat später in den Fulda-Rhön-Sängerbund aufgenommen. Ein Jahr später löste der Turn- und Sportverein seine Gesangsabteilung auf, worauf sich die Sänger entschlossen, den Sängerchor „Harmonie“ als selbstständigen Verein weiterzuführen.

Der junge Verein hatte in den ersten Jahren schwer zu kämpfen, zum einen wegen der Konkurrenzsituation zu dem bereits etablierten Gesangverein „Cäcilia“, zum anderen wegen der schwierigen wirtschaftlichen Situation jener Zeit mit ihrer hohen Arbeitslosigkeit. Aber die Sänger hielten treu zusammen und konnten schon am 6. Mai 1928 das Fest der Fahnenweihe begehen.

In der Zeit des Nationalsozialismus wurde das Vereinsleben sehr erschwert, da durch die Vielzahl der politischen Veranstaltungen die Freizeit der Menschen sehr stark eingeschränkt wurde. Mit Beginn des Zweiten Weltkrieges musste das gesangliche Vereinsleben ganz aufgegeben werden.

Nach dem Kriege wurde im Oktober 1946 der Verein wieder zu neuem Leben erweckt. Von Gesangstunde zu Gesangstunde meldeten sich immer mehr Sänger, so dass bald die Mitgliederzahl der Vorkriegszeit übertroffen wurde. Zum Festjahr 1966 gliederte der Sängerchor „Harmonie“ seinem Verein einen Kinderchor und 1980 einen Frauenchor an. Die Mitgliederzahl wuchs stetig.

Durch das hohe Niveau der gesanglichen Darbietungen wurde der Verein weit über den Kreis Fulda hinaus bekannt. Hervorragende Bewertungen bei den regelmäßig stattfindenden Kritiksingen der Sängergruppe Hünfeld sowie vielfältige Auftritte bei regionalen und überregionalen Veranstaltungen  stellten das hohe Leistungsvermögen  der Chöre immer wieder eindrucksvoll unter Beweis. 1998 errang der Kinderchor beim Bundesleistungssingen des Hessischen Sängerbundes den 1. Platz in der Gruppe der Kinderchöre und erwarb damit die Berechtigung zur Teilnahme an den hessischen Chortagen 1999.

Im Jubiläumsjahr 1976 konnte eine eigene Schallplatte herausgegeben werden. Großen Anklang bei den Bewohnern Steinbachs und Umgebung fand auch die 1. Musikalische Weihnachtsandacht im Jahre 1979. Sie wird seitdem alle zwei Jahre in Steinbach sowie weiteren Kirchen der Umgebung durchgeführt und ist zu einer ständigen Einrichtung geworden.

1981 weilte der Kirchenchor Chorale „Saint Cecile“ aus Mertzwiller im Elsaß, der Patengemeinde der Marktgemeinde Burghaun, als Gäste der „Harmonie“ in Steinbach. Durch weitere Besuche und Gegenbesuche haben sich hieraus echte private Freundschaften zwischen den Mitgliedern der beiden Chöre entwickelt.

 

2001 konnte das Jubiläum des 75-jährigen Vereinsbestehens gebührend an zwei Wochenenden gefeiert werden. Im Jahr 2012 formierte sich mit dem Chor KlangArt, bestehend aus Frauen- und Männerstimmen, ein neuer vierter Chor der „Harmonie“. Ein Jahr später wurde die „Rasselbande“ ins Leben gerufen, die Musikalische Früherziehung des Vereins. Mit der „Musikalischen Soiree“ wurde 2013 eine neue zweite Konzertreihe des Sängerchores ins Leben gerufen (neben der „Musikalischen Weihnachtsandacht“).

 

Ein geselliges Ereignis im Jahreskalender des Vereins ist seit der Vorkriegszeit der „Bunte Abend“ zur Fastnachtszeit, bei dem die Mitglieder des Vereins ihre Zuschauer fröhlich unterhalten.

 

Langjährige verdiente Vorsitzende des Vereins waren Richard Heimrich (1. Vorsitzender von 1965 bis 1986) und Dr. Helmut Zentgraf (1. Vorsitzender 1987 bis 2006). Seit 2007 ist Markus Gutberlet 1. Vorsitzender. Chordirektor ADC Hermann-Josef Schwarz ist seit 1970 Chorleiter der Chöre der „Harmonie“.

Termine

4. Musikalische Soirée

16.09.18 - 18:00 Uhr

DGH Steinbach

siehe auch: Termine

Unser Youtube-Kanal

Hier veröffentlichen wir Auszüge aus unseren Konzerten.

Tonaufnahme der Musikalischen Weihnachtsandacht

Die professionell erstellte Tonaufnahme der Musikalischen Weihnachtsandacht aus der St. Matthäus-Kirche in Steinbach kann über Markus Gutberlet oder Michael Schmitt bezogen werden.

Flyer erschienen: "Komm sing mit uns"

Mit einem Klick startet der Download

Probentermine

Männerchor:

Freitag 20:15 Uhr

Frauenchor:

Donnerstag 20:15 Uhr

Kinderchor:

Freitag 18:30 Uhr

Klangart:

Frauen:

Donnerstag 19:30 Uhr

Männer:

Freitag 19:30 Uhr

 

Ort:

Sängerraum

DGH Steinbach

Mail-Verteiler

Über einen Verteiler versenden wir in unregelmäßigen Abständen Informationen zum Verein und den Veranstaltungen. Wer aufgenommen werden möchte, kann eine Mail schreiben an: info@harmonie-steinbach.de