Generalversammlung

Anfang Januar eines jeden Jahres findet in den Räumlichkeiten des Gasthofes "Zum Adler" die Generalversammlung statt. Neben den Berichten des Vorstandes sowie der musikalischen Leitung wird der Vereinsvorstand neu gewählt und verdiente Sänger und Sängerinnen geehrt. An den offiziellen Teil schließen sich regelmäßig ein paar schöne "harmonische" Stunden an.


Lesen Sie an dieser Stelle den ausführlichen Pressebericht der letzten Generalversammlung.

Sängerchor "Harmonie" im Radio und auf CD

Die Mitglieder des Sängerchores „Harmonie“ Steinbach hatten sich am 20.01.2018 im Saal des Gasthofes „Zum Adler“ eingefunden, um einen Rückblick auf das Sängerjahr 2017 zu halten. Im Mittelpunkt der Chorarbeit standen die drei Auftritte im Rahmen der Musikalischen Weihnachtandacht.

Zur Totenehrung wurde besonders den im vergangenen Jahr verstorbenen Mitgliedern Karl Herbst und Leonhard Kehrel gedacht. Simone Manns verlas das letztjährige Protokoll. Markus Gutberlet erstattete als erster Vorsitzender seinen Jahresbericht. Der Verein zählt zum Jahresende 311 Mitglieder, das ist eines mehr als im Jahr zuvor. Davon sind 77 aktive Sängerinnen und Sänger, davon 12 im Kinderchor, 29 im Frauenchor, 30 im Männerchor sowie 6 zusätzlich im Chor KlangArt. Zu den Sängerinnen und Sängern der vier Chöre kommen 36 Kinder in der „Rasselbande“, der Musikalischen Früherziehung des Sängerchores. Trotz der über die Jahre sinkenden Sängerzahl habe sich die „Harmonie“ mit ihren Chören qualitativ gut behauptet, so begann der erste Vorsitzende Markus Gutberlet seinen Bericht. Man habe gelernt, mit dem „Schrumpfen“ der Sängerzahl umzugehen. Es komme nicht mehr „auf Masse an, sondern ganz auf die Klasse eines Chores“. Und genau diese „Klasse“ hat der Sängerchor „Harmonie“ im abgelaufenen Sängerjahr gezeigt. Dies mache Mut für die nächsten Jahre im Verein. Wichtige Veranstaltungen waren die Teilnahme am Männerchorabend des Brudervereins MGV „Cäcilia 1900“, am Männer-Weinabend des MGV „Loreley“ Engelhelms sowie die Ständchen für die verdienten Mitglieder des Vereins. Im Zentrum der Vereins- und Chorarbeit stand die 20. Musikalische Weihnachtsandacht, die am 25.12. in der Steinbacher Kirche und am 29.12. in der Klosterkirche am Frauenberg in Fulda aufgeführt wurde. Eine Besonderheit betraf die traditionelle Mitgestaltung des Festgottesdienstes am Zweiten Weihnachtsfeiertag im Hünfelder Kloster: Dieser Gottesdienst wurde als „Radiogottesdienst“ live auf HR4 übertragen – und das mit den Chören der „Harmonie“. Die Spenden der Zuhörer der Musikalischen Weihnachtsandachten gehen an das Projekt „Zukunft Frauenberg“ der St. Antonius-Stiftung Fulda. Die aktuelle „Musikalische Weihnachtsandacht“ ist bei den Vorstandsmitgliedern als CD erhältlich. Gutberlet dankte den musikalisch Verantwortlichen, den vielen Sängerinnen und Sängern und allen Helferinnen und Helfern, die das außergewöhnliche Festjahr zum Erfolg gemacht haben.

 

Chordirektor ADC Hermann-Josef Schwarz dankte dem Vorstand und den musikalisch Tätigen für das gezeigte Engagement in den Chören. Hierbei nannte er Dagmar Schröter und Thorsten Pirkl als musikalische Mitstreiter. Die Zuhörer der Musikalischen Weihnachtsandachten in Steinbach und Fulda sowie die Hörer des Radiogottesdienstes auf HR4 honorierten mit ihren Rückmeldungen die positive Arbeit in den Chören. Es gelte nun, sich nicht auszuruhen, sondern unbedingt am Erreichten weiterzuarbeiten. Weil sich die Chorszene zurzeit tiefgreifend verändere, werde der künstlerisch-musikalische Anspruch an die Chormusik umso wichtiger. Die „Harmonie“ könne, was dies betreffe, zuversichtlich auf die kommenden Jahre blicken, so Schwarz.

 

Über die Aktivitäten der 12 jungen Sängerinnen und Sänger im Kinderchor berichtete Betreuerin Lisa Zipper auch im Namen von Chorleiterin Dagmar Schröter. In den Chorproben wurde unter anderem für die Auftritte am Bunten Abend, beim Musical „Die unendliche Geschichte“ in Burghaun, für die Nikolausfeier sowie für die Musikalische Weihnachtsandacht geübt. Mit dem Bus ging es zum Kinderchorausflug in den Freizeitpark Lochmühle im Taunus. Der besondere Dank von Lisa Zipper erging an die engagierte Dirigentin Dagmar Schröter und für die Unterstützung durch Manuela Gutberlet. Die Kinderchorproben finden freitags um 18.30 Uhr statt, wer einmal reinschnuppern möchte, ist jederzeit gerne gesehen. Zudem gibt es momentan 36 Rasselbanden-Kinder in der Musikalischen Früherziehung des Vereins. Für den 29-köpfigen Frauenchor sprach Uschi Wingenfeld in ihrem Bericht zunächst über das Engagement des Chores, der im vergangenen Jahr sehr gute Leistungen vollbracht, 50 Chorproben abgehalten und viele Auftritte durchgeführt habe. Dazu zählen die Auftritte in Weyhers, die Ständchen und die Musikalischen Weihnachtsandachten. Der gesellige Teil des Jahres kam mit dem traditionellen Ausflug zum Sargenzeller Früchteteppich, einer Faschings- und einer Adventsfeier nicht zu kurz. Für regelmäßige Teilnahme an den Chorproben der Erwachsenen wurden Simone Manns, Anita Manns, Rudolf Albrecht, Magot Schmitt, Ursula Burkardt, Uschi Wingenfeld, Susanne Heiderich, Marga Diegelmann und Gerhard Bott ausgezeichnet. Auch die Dirigenten wurden mit einem Präsent bedacht.

Nach dem Kassenbericht durch Michael Schmitt stand fest, der Vorstand kann entlastet werden. Über eine einwandfreie Buch- und Kassenführung berichtete Kassenprüfer Benedikt Manns. Nach der einstimmigen Entlastung des Gesamtvorstandes wurde Dr. Helmut Zentgraf zum Wahlleiter gewählt. Viel wurde seiner Ansicht nach geleistet, viel hat sich im Vereinsjahr ereignet. Er dankte den Verantwortlichen des Vereins für ihre Arbeit in 2017. Der Vorstand wurde in allen seinen Posten bestätigt, auch ein Zeichen für die sehr gute Vereinsarbeit: 1. Vorsitzender Markus Gutberlet, 2. Vorsitzende Kathrin Thiele, 3. Vorsitzender Uwe Ludwig, 1. Schriftführerin Simone Manns, 2. Schriftführer Mathias Rauschenberg, 1. Kassierer Michael Schmitt, 2. Kassierer Joachim Schröter, Pressewart Sebastian Albrecht, Notenwarte Margot und Berthold Schmitt, Ursula und Martin Möller, Festausschussmitglieder: Marian Wingenfeld, Benedikt Manns und Axel Ufermann, Bunter-Abend-Komitee: Verena Ludwig, Manuela Gutberlet, Uwe Ludwig, Kinderchorbetreuerin Lisa Ludwig. Die Frauenchorbeauftragten werden in den nächsten Gesangstunden gewählt. Kassenprüfer wurden Rebekka Köller-Schellhas, Andrea Diegelmann und Norbert Herr. Ein besonderes Augenmerk lenkte Vorsitzender Gutberlet auf die Presse- und Informationsarbeit auf Homepage (www.harmonie-steinbach.de) und auf facebook sowie auf den kommenden Bunten Abend (27. Januar 2018) und die Musikalische Soiree (16. September 2018). Der Abend klang gemütlich aus mit einer professionellen Videopräsentation von Wilfried Möller und der traditionellen Fotoschau des Vereinsjahres. 

Termine

4. Musikalische Soirée

16.09.18 - 18:00 Uhr

DGH Steinbach

siehe auch: Termine

Unser Youtube-Kanal

Hier veröffentlichen wir Auszüge aus unseren Konzerten.

Tonaufnahme der Musikalischen Weihnachtsandacht

Die professionell erstellte Tonaufnahme der Musikalischen Weihnachtsandacht aus der St. Matthäus-Kirche in Steinbach kann über Markus Gutberlet oder Michael Schmitt bezogen werden.

Flyer erschienen: "Komm sing mit uns"

Mit einem Klick startet der Download

Probentermine

Männerchor:

Freitag 20:15 Uhr

Frauenchor:

Donnerstag 20:15 Uhr

Kinderchor:

Freitag 18:30 Uhr

Klangart:

Frauen:

Donnerstag 19:30 Uhr

Männer:

Freitag 19:30 Uhr

 

Ort:

Sängerraum

DGH Steinbach

Mail-Verteiler

Über einen Verteiler versenden wir in unregelmäßigen Abständen Informationen zum Verein und den Veranstaltungen. Wer aufgenommen werden möchte, kann eine Mail schreiben an: info@harmonie-steinbach.de